Tryptophan beeinflusst Verhalten

Psychologen der Universität Leiden untersuchten in einer Studie welchen Effekt eine Tryptophansupplementierung auf das Vertrauen hatte. Dazu wurde ein Spiel durchgeführt, bei dem Versuchspersonen gebeten wurden, Geld zu verleihen, mit der ungewissen Option, zusätzliches Geld zurückzubekommen – in Abhängigkeit von der eingezahlten Summe. Die Versuchspersonen, die Tryptophan einnahmen, erwiesen sich im Vergleich zu Kontrollpersonen ohne zusätzliche Tryptophanzufuhr als deutlich vertrauensseliger und waren bereit, höhere Geldsummen zu geben.

Die Autorin der Studie äußerte sich dahingehend, dass Nahrungsmittel auch den Gemütszustand beeinflussen. Die Art der Nahrung kann deshalb auch die Art und Weise beeinflussen, wie wir in der physikalischen und sozialen Welt denken und agieren. Offensichtlich kann die Einnahme von Tryptophan das Vertrauen zwischen Menschen verbessern.

Referenz:
Medical Daily: Using Tryptophan to induce feelings of mutual trust: Amino acid helps promote feelings of well-being, happiness. 22.10.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.