Arginin/ NO-Stoffwechsel bei Stress

Wissenschaftler aus Südafrika untersuchten bei Lehrern mit weißer und schwarzer Hautfarbe den Stoffwechsel von Arginin/ Stickoxid in einer Stresssituation. Dazu wurde experimentell eine psychologische Stresssituation hervorgerufen. Es zeigte sich, dass das Arginin/ NO-System durch psychosozialen Stress beeinflusst wird und dass die Lehrer mit dunkler Hautfarbe hiervon stärker betroffen waren. In einer Ruhesituation hatten die dunkelhäutigen Lehrer eher günstigere Konzentrationen der Arginin-abhängigen Metabolite. Das Ergebnis der Studie könnte eine Erklärung dafür sein, dass bei dunkelhäutigen Südafrikanern häufiger Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftreten.

Referenz:
Manja Reimann et al.: Effects of acute and chronic stress on the L-Arginine nitric oxide pathway in black and white south Africans: The sympathetic activity and ambulatory blood pressure in Africans study. Psychosomatic medicine, August 19, 2013, doi: 10.1097/

Veröffentlicht in Aminosäuren allgemein, Arginin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.