Aminosäuren bei kindlichem Asthma

Wissenschaftler aus Polen untersuchten bei asthmatischen Kindern die Konzentrationen der freien Aminosäuren und verglichen sie mit den Werten gesunder Kontrollpersonen. Bei den Kindern mit Asthma fanden sich verminderte Konzentrationen von Taurin und Valin sowie erhöhte Spiegel von Gaba und Arginin im Vergleich zu den Kontrollpersonen. Die veränderten Konzentrationen der erwähnten Aminosäuren können für die Pathogenese des kindlichen Asthmas eine Rolle spielen.

Referenz:
Joanna Matysiak, Agnieszka Klupczynska et al.: Alterations in Serum-Free Amino Acid Profiles in Childhood Asthma; Int J Environ Res Public Health. 2020 Jul 2;17(13):4758. doi: 10.3390/ijerph17134758.

Veröffentlicht in Aminosäuren allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.